Nicole Buchecker

Buchhaltung | Marketing

Seit wann bist du für die Dobas AG tätig?  

Ich bin seit April 2016 für die Dobas AG im Einsatz.

Wo führte dich dein beruflicher Weg vor dieser Stelle überall hin? 

Ich startete mein Berufsleben in einem Treuhandbüro. 1991 erhielt ich das Eidgenössische Fähigkeitszeugnis als Kauffrau, später den Fachausweis als Eidgenössische Marketingplanerin und Verkaufskoordinatorin. Danach schnupperte ich bei der Firma Nielsen internationale Luft. Die Welt der Marktforschung faszinierte mich schliesslich während 20 Jahren! Nach einer schöpferischen Pause – wortwörtlich, denn unser dritter Sohn erblickte das Licht der Welt –, konnte mich Patrick dafür begeistern, wieder in die Berufswelt einzusteigen.

Welche Hauptaufgaben beinhaltet deine Funktion? 

Ich unterstütze die Dobas AG in den Bereichen Finance und Marketing. Ich führe die Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung, bin für die Lohnbuchhaltung zuständig und unterstütze bei Quartals- und Jahresabschlüssen. Zudem organisiere ich unsere Firmenanlässe.

Wie bleibst du informiert und vor allem: inspiriert?  

Durch unsere externe Treuhandstelle Leanrun AG. Inspiriert werde ich von tausenden von Zahlen, welche in der richtigen Reihenfolge an den richtigen Orten platziert werden möchten.

Welche Materialien lassen deine Sinne Freudensprünge machen? 

Alles, was gepunktet ist. Im abstrakten Sinn: Zahlen!

Welcher Krimskrams tummelt sich unnötigerweise auf deiner Arbeitsfläche, ist für dich und deine Arbeitsmotivation aber unverzichtbar? 

Ich habe eine Schwäche für Gummibärchen und meine Kaffeetasse sollte sich auch immer in Griffweite befinden.

Welchen Raum deines Zuhauses würdest du gerne umgestalten und welche Ideen würdest du zum Leben erwecken?  

Unsere Waschküche! Sie ist derzeit grau, kalt und wenig motivationsfördernd. Mit Farbe würde ich gerne noch mehr Zeit dort verbringen. Die übrigen Räume überlasse ich meinem Mann Patrick, er macht das wunderbar.

Was erfüllt dich – in beruflicher Hinsicht – mit Freude und Stolz? 

Wenn zum Jahresende alles richtig verbucht ist und sich Soll und Haben ausgleichen. Und natürlich der Erfolg unserer Firma!

Und was flutet dich – in privater Hinsicht – mit Glücksgefühlen? 

Unsere drei Söhne Ueli, Lois und Nile sorgen regemässig für Endorphinschübe. Und unser Garten. Ich liebe es zu sehen, wie sich die Natur den Jahreszeiten anpasst.

Weiterempfehlen