Simon Achermann

Planer | Zeichner

Seit wann bist du für die Dobas AG tätig?  

Ich bin im Dezember 2019 zur Dobas AG gestossen.

Wo führte dich dein beruflicher Weg vor dieser Stelle überall hin? 

Ich schloss eine Lehre als Innendekorateur ab und sammelte anschliessend erste Planungserfahrung an der Technikerschule Fachrichtung Innenarchitektur. Später war ich in den Bereichen Büroeinrichtung und Messebau tätig.

Welche Hauptaufgaben beinhaltet deine Funktion als Planer/Zeichner?

Ich setze Designs und Kundenbedürfnisse zeichnerisch um – unter Berücksichtigung der vorgegebenen Normen.

Wie bleibst du informiert und vor allem: inspiriert?  

Informiert bleibe ich dank Fachjournalen. Allerdings komme ich viel zu wenig zum Lesen. Inspiration geben mir beispielsweise Spaziergänge – durch Dörfer, Städte, aber auch in der Natur.

Welche Materialien lassen deine Sinne Freudensprünge machen? 

Die Wärme und das Rustikale von Holz möchte ich nicht missen. Ansonsten sprechen mich aber eher klare Linien und eine schlichte Materialgestaltung an.

Welcher Krimskrams tummelt sich unnötigerweise auf deiner Arbeitsfläche, ist für dich und deine Arbeitsmotivation aber unverzichtbar? 

Eine Wasserflasche – wobei ich die nicht als «unnötig» beschreiben würde. Die Kaugummis vielleicht? Die sind eher unnötig, aber ich könnte eigentlich auch auf sie verzichten…

Welchen Raum deines Zuhauses würdest du gerne umgestalten und welche Ideen würdest du zum Leben erwecken?  

Unsere Terrasse hat noch null Ambiente. Sie würde ich gern zu einem gemütlichen Ort für warme Sommerabende umgestalten. Um die Terrasse mit einem gedeckten Aussenplatz zu erweitern, müsste allerdings ein Teil des angrenzenden, grossen Bades weichen.

Was erfüllt dich – in beruflicher Hinsicht – mit Freude und Stolz? 

Der erfolgreiche Abschluss eines Projekts! Einen zufriedenen Kunden zu sehen, macht mich immer wieder stolz. Wenn der Weg dahin mit einem funktionierenden Team und Spass gegangen werden konnte, macht dies natürlich noch mehr Freude.

Und was flutet dich – in privater Hinsicht – mit Glücksgefühlen? 

Die fröhliche, unbekümmerte Art meiner Kinder ist ansteckend und bereichert mein Leben.

Weiterempfehlen