Torres – Monobrand-Boutique

Hochwertige Boutique für high-end Uhrenmarke auf 220 Quadratmetern. 

2019 realisierte die Dobas AG ihr bisher südlichstes Europa-Projekt. Während acht Monaten entstand in Lissabon eine hochwertige Monobrand-Boutique für eine Luxus-Uhrenmarke – zum damaligen Zeitpunkt die einzige ihrer Art in der Hauptstadt Portugals.

Auf der 220 Quadratmeter grossen Boutique-Fläche wurde in Form von Holzstaketen ein neues Design-Element des Uhrenbrands implementiert. Die Anordnung der Staketen verlangte äusserste Präzision bei der Detailplanung, um die vorgeschriebenen Abstände akribisch einhalten zu können. Für die Staketen selber wählte Dobas vierkantige Aluminiumrohre, die mit Nussbaum-Furnier ummantelt wurden. Mit dieser Materialwahl konnte die Formbeständigkeit der fünf Meter langen Elemente sichergestellt werden. 

Der Grundriss der Monobrand-Boutique mit wenig rechtwinkligen Ecken entpuppte sich als die grösste Projekt-Herausforderung, gerade im Hinblick auf die Millimeter-Arbeit mit den Staketen. Unter anderem dank einer Vormontage verlief der Einbau jedoch reibungslos und effizient, sodass die Boutique wie geplant kurz vor Weihnachten 2019 eröffnet werden konnte.


Detailplanung & Realisation

Dobas AG

Fotografien

Fernando Guerra
 

Weiterempfehlen